Christian Meyer Teil 09 Methoden-Ausbildung: Systemische Arbeit, Hypnose & NLP

Christian Meyer Infoabend zur Methoden-Ausbildung

“Tiefenpsychologische und Existentielle Psychotherapie und spirituelle Begleitung”

Es haben sich viele therapeutische Methoden entwickelt, die für Persönlichkeitswachstum sowie für das Lösen vieler Probleme sehr hilfreich sind. Das Aufwachen ist das Ziel des spirituellen Weges, es führt zu wirklicher Freiheit und Glück. Persönlichkeitswachstum und das Aufwachen miteinander zu verbinden kann zum größten Abenteuer Deines Lebens werden.
In diesem Training erlernst Du effektive Werkzeuge und Übungen für Deine eigene spirituelle und persönliche Entwicklung. Die Übungen kannst Du für Dich alleine oder mit einem Partner durchführen. Sie sind eine sehr gute und seltene Chance, die eigene innere Entwicklung, die auf Retreats oder bei Treffen geschieht, noch weiter zu intensivieren und damit den Prozess des Aufwachens zu vertiefen.
Wenn Du therapeutisch oder begleitend mit anderen Menschen arbeitest, macht es Deine Arbeit reicher, spannender und tiefer. Du kannst Menschen kompetent und sicher begleiten. Deine berufliche Arbeit verändert sich, während Du Dich selbst ebenfalls veränderst. So entsteht Kompetenz und Sicherheit. Du kannst den Klienten nur soweit begleiten, wie Du selber schon gegangen bist. Deswegen verbindet diese Fort­bildung die Entwicklung der beruflichen Kompetenz mit der Selbsterfahrung und dem eigenen Wachstum.

Teil 01 Unterschiede von spiritueller und therapeutischer Arbeit

Teil 02 Methodenauswahl für ganzheitliche Entwicklung / Zielgruppen der Ausbildung

Teil 03 Gestaltarbeit & Polaritätsarbeit

Teil 04 Körperarbeit

Teil 05 Demonstration der Körperarbeit
Fragen: Körperarbeit nach Reich? Intuition bei der Körperarbeit?

Teil 06 Die Arbeit mit dem Ton

Teil 07 Trancearbeit

Teil 08 Psychoanalytische Arbeit/ Karen Horneys Ansatz
Grundüberzeugungen/ neurotische Strategien/ Enneagramm

Teil 09 Systemische Arbeit, Hypnose & NLP

Teil 10 Aufteilung der Module

Teil 11 Spiritualität und Therapie/ Selbstrealisation in Ost und West
Bedarf an spiritueller Begleitung

Teil 12 konkreter Ablauf der Seminare

Teil 13 Rolle des spirituellen Freundes/ Begleiters

Teil 14 Partnerarbeit, Supervision, 7 Schritte, Zertifikat, Ermäßigung, Raten, Anmeldefrist, Teilnehmerzahl

mehr Informationen unter
http://www.bitep.de



Related Posts

Leave a Reply